Schwachstellen aufspüren und Geld sparen! Thermografie-Aktion im Winter 2017/18

Wie sieht der energetische Zustand Ihres Wohngebäudes aus? Um Schwachstellen aufzuspüren, führt die Gemeinde Nüziders mit der Gemeinde Bürs und der Stadt Bludenz in Zusammenarbeit mit dem Energieinstitut im Winter 2017/18 eine Thermografie-Aktion durch. Der Selbstbehalt beschränkt sich auf 50 Prozent.

Jede Oberfläche strahlt Wärme im Infrarotbereich ab. Die Strahlung ist abhängig von der Temperatur. Mit Hilfe einer Thermoagrafie-Kamera kann die Oberflächentemperatur sichtbar gemacht werden. Es besteht die Möglichkeit von Innen- wie auch Außenthermografie-Aufnahmen. Sind Schwachstellen entdeckt, kann auch etwas dagegen getan werden.

Info an alle Haushalte

Demnächst wird ein Infoblatt an alle Haushalte verteilt. Die Anmeldungen sind bis 22. Dezember 2017 möglich. Teilnehmen können EigentümerInnen aller Gebäude, die vor bzw. eingeschlossen Baujahr 2000 errichtet wurden Bei größeren Wohngebäuden mit mehr als 10 Wohneinheiten und gewerblichen Objekte nur auf direkte Anfrage. Nach der Anmeldung wird sich der Energieberater Gebhard Bertsch zwecks Terminvereinbarung melden. Die Außenaufnahmen von den betreffenden Gebäuden werden nach Terminaviso bei kalten Temperaturen ab Jänner bis Februar 2018 erfolgen. 

Selbstbehalt

Durch die Unterstützung der e5 Gemeinden und das Entgegenkommen des Energieberaters fällt ein geringer Selbstbehalt von 50 Prozent der Gesamtkosten an. Pro Außenaufnahme 40 Euro (EFH/DH und Wohngebäude bis max. 10 WE) – für eine Innenaufnahme ebenfalls 40 Euro (pro Wohneinheit) oder eine Kombipaket mit Außen- und Innenaufnahme (pro WE) 74 Euro.

Mehr Informationen erhalten Sie bei Wolfgang Gabl, Bauverwaltung & e5-Team, T: 62 241-81

Download
Anmeldeformular (PDF)

Online seit · 15.11.2017

ImWalgau
Gemeinde Nüziders
Sonnenbergstraße 14
6714 Nüziders
Öffnungszeiten
MO bis FR 08:00 bis 12:00 Uhr
MO bis DO 13:30 bis 16:00 Uhr
  • Gemeinde Nüziders RSS Feed
  • Gemeinde Nüziders auf Facebook
  • Gemeinde Nüziders auf Flickr