Virtuelle Lehrlingsmesse im Walgau am 11. Dezember

Viele wichtige Orientierungspunkte wie Messen oder Schulveranstaltungen können momentan nicht wie üblich stattfinden – so auch die traditionelle Lehrlingsmesse in Nenzing. Umso wichtiger ist es, anderweitig Unterstützung zu bieten. Mit konkreten Infos und echten Einblicken. Die erste digitale Lehrlingsmesse der „Lehre im Walgau“ zielt genau darauf ab. Unter zahlreichen Alternativen findet jeder den Lehrberuf und Ausbildungsbetrieb, der zu ihm passt.

Einblick hinter die Kulissen

Ob man sich einfach einen Überblick verschaffen will, oder gleich seine Lehrstelle sucht: bei der digitalen Lehrlingsmesse der „Lehre im Walgau“ gibt es Infos über unterschiedliche Firmen und Lehrberufe. Ziel ist ein echtes Messe-Erlebnis: jeder Betrieb hat einen eigenen digitalen Messestand mit allen Details zum Unternehmen und seinen Lehrstellen. Die Aussteller sind gleichzeitig online, so kann man sich einfach durchklicken. Ein kurzes Video bietet erste Einblicke hinter die Kulissen des Arbeitsalltags. Aber auch der persönliche Austausch ist möglich. Lehrlinge und Ausbildende kommen mit den Besuchern ins Gespräch und beantworten sämtliche Fragen. Einige Firmen nehmen die Teilnehmer sogar per Video-Stream mit ins Geschehen und lassen sich beim Werkeln über die Schulter schauen.

Unkomplizierte Teilnahme

Bei einem digitalen Messe-Format kann das eine oder andere Fragezeichen auftauchen. Die Umsetzung ist jedoch ganz unkompliziert. Die Messe findet am Freitag, den 11. Dezember auf der Onlineplattform www.lehre-im-walgau.at statt. Planmäßig sind die Unternehmen bis zu sechs Stunden lang verfügbar. In dieser Zeit ist ein Besuch jederzeit möglich. Am Vormittag sind die Schulen eingeladen, die Lehrlingsmesse in den Unterricht zu integrieren. Das Zeitfenster am Nachmittag soll auch berufstätigen Eltern die Möglichkeit geben, gemeinsam mit ihren Kindern teilzunehmen.

Weder eine Anmeldung noch technische Vorkenntnisse sind nötig. Ob Laptop, Handy oder Tablet: mit ein paar Klicks ist man mittendrin. Im Live-Chat kann man sich einen persönlichen Eindruck von den einzelnen Betrieben machen. Ob mit oder ohne Kamera, mündlich oder schriftlich, ist ganz dem Besucher überlassen. Stimmt die Chemie, ist auch die Anmeldung zum Schnuppern direkt möglich. Hier wird nur eine E-Mail-Adresse benötigt, mit der man übrigens auch beim Gewinnspiel mitmachen kann.

Gemeinsam für die duale Ausbildung

Auch wenn heuer vieles anders läuft und man auf dem Weg zur passenden Lehrstelle neue Wege bestreitet: dieses Jahr ist kein verlorenes Jahr. Bei den hiesigen Ausbildungsbetrieben gibt es weiterhin tolle Zukunftschancen. Viele der 75 Mitglieder der „Lehre im Walgau“ bieten sogar für diesen Herbst noch freie Ausbildungsplätze. Ob Handwerk, Büro, Handel, Baugewerbe oder Industrie: hier findet jeder die Lehrstelle, die zu ihm passt. 

Fakten-Check digitale Lehrlingsmesse der „Lehre im Walgau

Wann? 11. Dezember 2020

Wo? www.lehre-im-walgau.at

Was braucht man?

·         Ein internetfähiges Endgerät, z.B. PC, Laptop. Handy oder Tablet (ggf. Kopfhörer)

·         E-Mail-Adresse, für die Anmeldung zum Schnuppern oder die Teilnahme am Gewinnspiel

Online seit · 11.12.2020

Lehre im Walgau

ImWalgau
Gemeinde Nüziders
Sonnenbergstraße 14
6714 Nüziders
Öffnungszeiten
MO bis FR 08:00 bis 12:00 Uhr
MI 13:30 bis 16:00 Uhr
  • Gemeinde Nüziders RSS Feed
  • Gemeinde Nüziders auf Facebook
  • Gemeinde Nüziders auf Flickr
Bei der Durchführung von LEADER-Projekten werden wir unterstützt durch:
Bund, Land Vorarlberg und Europäischer Union (LEADER): Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus und Europäische Kommission.