Maßnahmen zur Unterbindung des Ausweichsverkehrs im Bereich Bludenz/Klostertal im Februar 2024

Die Hauptrouten zu den Schigebieten sind an Winterwochenenden, v.a. an Samstagen, häufig überlastet. An den vier Samstagen im Februar, an denen starker Reiseverkehr zu erwarten ist, wird ein Maßnahmenbündel umgesetzt, um einen allfälligen großräumigen Ausweichverkehr durch Nüziders und die umliegenden Gemeinden zu unterbinden.

Maßnahmen am 17. und am 24. Februar 2024:

An den Samstagen 17. und 24. Februar 2024, an denen ebenfalls starker Reiseverkehr zu erwarten ist, wird ein erweitertes Maßnahmenbündel mit dem Ziel umgesetzt,

  • die Leistungsfähigkeit auf der S16 voll auszunützen (- analog zu den Maßnahmen vom 03. und 10. Februar 2024 -) und gleichzeitig
  • allfälligen großräumigen Ausweichverkehr durch Bludenz, Nüziders, Bürs und das Klostertal zu unterbinden.

Es werden Maßnahmen im Raum Nüziders gesetzt, um den Stauausweichverkehr entlang der L190, L91 und L97 zu reduzieren. Dazu werden Fahrverbote „ausgenommen Zielverkehr Bezirk Bludenz“ erlassen, die von Fall zu Fall durch begleitende verkehrsorganisatorische Maßnahmen zu ergänzen sind, um Schleichwege zu sperren.

Konkret sind am 17. und 24. Februar 2024 Durchfahrtsverbote für den überregionalen Verkehr („Fahrverbot für alle Kraftfahrzeuge - ausgenommen Zielverkehr Bezirk Bludenz) von 8 bis 18 Uhr an folgenden Stellen geplant:

  • Nüziders, Kreisverkehr ASt Bludenz-Nüziders: für L190 Fahrtrichtung Bludenz und für Sägebachstraße Fahrtrichtung Nüziders
  • Nüziders, Kreuzung L193/L91: für L91 Fahrtrichtung Nüziders/Bludenz
  • Nüziders, bei ASt Brandnertal: für L81 Fahrtrichtung Nüziders/Bludenz

Um die gewünschten Auswirkungen auch zu erreichen, sind parallel an beiden Samstagen 17. und 24.02.2024 entsprechende Begleitmaßnahmen erforderlich:

  • In Nüziders werden zur Unterbindung von Ausweichverkehr im niederrangigen Straßennetz zusätzlich die Einfahrten in den Illweg (ab Kühbrückweg) und in Richtung Landstraße (ab L190) verboten.

Die Fahrverbote und Begleitmaßnahmen werden von Straßenaufsichtsorganen kontrolliert, der überregionale Verkehrs soll an den Kontrollpunkten zurück auf das hochrangige Straßennetz geleitet werden. Der lokale und regionale Verkehr ist von den Fahrverboten ausgenommen; durch die Einfahrtsverbote in das untergeordnete Straßennetz können sich für die lokale Bevölkerung aber kleinräumige Umwege ergeben.

Weitere Informationen

Online seit · 01.02.2024

ImWalgau
Gemeinde Nüziders
Sonnenbergstraße 14
6714 Nüziders
Öffnungszeiten
MO bis FR 08:00 bis 12:00 Uhr
DI 13:30 bis 16:00 Uhr
MI 16:00 bis 18:30 Uhr (Bürgerservice)
  • Gemeinde Nüziders RSS Feed
  • Gemeinde Nüziders auf Facebook
  • Gemeinde Nüziders auf Flickr
Bei der Durchführung von LEADER-Projekten werden wir unterstützt durch:
Bund, Land Vorarlberg und Europäischer Union (LEADER): Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus und Europäische Kommission.